Bild Bildgebende Verfahren

Bildgebende Verfahren

Ultraschall

Die Ultraschalluntersuchung (Sonografie) der urologischen Organe ist ein Schwerpunkt der urologischen Arbeit in der Praxis. Hierfür stehen 5 moderne Ultraschallgeräte zur Verfügung, die allen Anforderungen gerecht werden.

Spezielle Schallköpfe sind für die Nieren, die Blase, die Hoden und die Prostata vorhanden. Bei besonderen Fragestellungen können wir auch gezielt mit Hilfe der Ultraschalldiagnostik Feinnadel-Gewebeentnahmen durchführen.

Röntgen

Die radiologische Darstellung von Nieren, Blase und Harnröhre hat in der urologischen Diagnostik einen hohen Stellenwert. So können sicher Nierensteine, Engstellen im Harnabfluss und auch Harnstauungen gesehen werden. Bei manchen Fragestellungen lassen sich auch Missbildungen und Tumore nachweisen.

Zur Optimierung der Röntgenqualität und zum besten Schutz unserer Patienten verfügt die Urologische Gemeinschaftspraxis Hansastraße über eine moderne digitale Röntgeneinheit. Die strengen Vorgaben, die vom Gesetzgeber hierbei gefordert sind, werden in allen Bereichen erfüllt oder gar übertroffen.

Bei Erfordernis werden die Bilder auf eine handelsübliche CD gebrannt und können dem Patienten mitgegeben werden.