Vorsorge

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Vorsorgeuntersuchung der gesetzlichen Krankenkassen dar:

Geschlechtsorgane und Prostata

Die gesetzliche Vorsorge ab 45 Jahren jährlich beinhaltet:

  • Gezielte Anamnese (Erfragung eventueller Beschwerden)
  • Inspektion und Abtasten der äußeren Geschlechtsorgane
  • Abtasten der Prostata
  • Abtasten der in der Region liegenden Lymphknoten
  • Blutdruckmessen
  • Beratung

Dickdarm

Die Dickdarm Vorsorge ab 50 Jahren alle 2 Jahre umfasst:

  • Tastuntersuchung
  • Immunologischer Stuhltest (iFOBT): Untersuchung auf Blut im Stuhl

Alternativ ab dem 55. Lebensjahr:

  • Koloskopie (Darmspiegelung), alle zehn Jahre, wenn unauffällig

Bauchaortenaneurysma

Bauchaortenaneurysma Screening ab dem 65. Lebensjahr beinhaltet einmalig:

  • Sonographie der Bauchschlagader

Erweiterte Vorsorge

Leider haben die gesetzlichen Krankenkassen den Umfang der Vorsorgeuntersuchung in den letzten Jahren nicht den medizinischen Möglichkeiten angepasst. Um diese Lücke zu schließen, fordern viele ärztliche Berufsverbände die Aufnahme von weiteren modernen und sehr viel genaueren Untersuchungsmethoden.

In der Urologischen Ge­mein­schafts­praxis Hansastraße bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sinnvolle, effektive und sehr genaue Zusatzuntersuchungen zur normalen Vorsorgeuntersuchung durchführen zu lassen.

PSA-Test

Eine sehr empfindliche Blut­unter­suchung, die frühzeitig auf einen Prostatakrebs hinweist. Dadurch wird bei sehr vielen Männern der Krebs so frühzeitig entdeckt, dass eine vollständige Heilung möglich ist. Oft kann dann sogar die Potenz erhalten werden. Der PSA-Wert muss jedoch fachkundig interpretiert werden, damit keine unnötigen Krebsängste entstehen.

Ultraschall Prostata (TRUS)

Ein hochauflösender spezieller Ultraschall­kopf wird in den Enddarm eingeführt. So kann sehr genau die Prostata mit ihren unterschiedlichen Arealen beurteilt werden. Auch krebsverdächtige Strukturen können gesehen werden. Tastbare Verhärtungen der Prostata können oft als Prostatasteine gesehen werden, ein Krebsverdacht wird damit entkräftet.

Stuhltest auf Blut (ScheBo 2 in 1)

Bei der gesetzlichen Vorsorge erhalten Sie einen Test, der verstecktes Blut im Stuhl nachweisen kann. Die Genauigkeit und Störanfälligkeit dieses Testes lässt jedoch zu wünschen übrig. Weitaus genauer ist ein Kombinations-Schnelltest für den parallelen Nachweis von Enzym M2-PK und humanem Hämoglobin (Hb) im Stuhl,der hier in der Praxis durchgeführt wird (ScheBo 2 in 1).

CEA / CA19/9 –Test

Neben der beschriebenen Stuhl­untersuchung (ScheBo 2in1) gibt es noch Untersuchungen des Blutes, die ebenfalls frühzeitig auf einen Krebs im Darm hinweisen kann. Es handelt sich um die Tumormarker CEA und CA19/9, die im Blut nachgewiesen werden können.

Wir sind uns bewusst, dass es keine 100%ige Früherkennung gibt, doch empfehlen wir insbesondere Menschen, die zu Risikogruppen gehören (z.B. Raucher, Krebsleiden in der Familie) die Durchführung dieser wenig aufwändigen Untersuchungen. Die hier beschriebenen Leistungen können wir bei den gesetzlichen Krankenkassen nicht abrechnen, auch nicht teilweise. Bei privat versicherten Patienten übernehmen deren Kassen die Kostenerstattung. Wenn Sie eine oder mehrere Leistungen zur erweiterten Krebsfrüherkennung in Anspruch nehmen wollen, so schließen Sie eine einfache, schriftliche Vereinbarung mit uns, in der Untersuchungen und Voraussetzungen nochmals beschrieben sind. Den Text der Vereinbarung überreichen wir Ihnen gerne.

Die Preise für die angebotenen Untersuchungen werden nicht willkürlich festgesetzt. Sie werden durch die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) festgelegt und sind im Folgenden aufgeführt. Sie beinhalten sämtliche Kosten, einschließlich Material und Laborleistung.

Sie können sicher sein, dass wir Sie umgehend und kompetent über Befunde informieren, die nicht im Normbereich liegen.

Kosten nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte)

PSA-Test (Prostata) 20,11 €
TRUS (Ultraschall Prostata) 42,55 €
ScheBo 2 in 1 (Stuhltest auf Blut) 42,22 €
CEA (Darmkrebs) 16,76 €
CA 19/9 (Darmkrebs) 20,11 €
Testosteron (männliches Sexualhormon) 23,46€